Kindergärten in Eisenach
und im Raum Gerstungen

Unser Konzept

Hände - Kita Lauchröden

Wir arbeiten gemäß des Konzeptes der Teilöffnung. Die Kinder sind in drei altersdifferenzierte Stammgruppen aufgeteilt. In diesen Gruppen kommen die Kinder täglich zum Morgenkreis und zu den Mahlzeiten zusammen. Aber in den Spielzeiten, zu Lernangeboten und zu Projekten öffnen wir die Gruppen. Die Kinder haben dann die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Angeboten zu wählen und ihren persönlichen Neigungen und Interessen nachzukommen. Sie sind nicht auf einen Gruppenraum festgelegt, sondern können sich frei bewegen. Nach der Devise „Hilf mir, es selbst zu tun“ (Maria Montessori) fördern wir die Eigenständigkeit der Kinder.

Unser Motto lautet „Lernen über alle Sinne“. In regelmäßigen Projekten zu Themen aus Natur und Technik lernen die Kinder viel Wissenswertes über ihre Umwelt. Naturnahes Spielen und Erleben ist uns wichtig. Deswegen gehen wir oft zusammen in den Wald, bereiten in der Kinderküche regelmäßig unser gemeinsames Obstfrühstück zu und haben die „spielzeugfreien Zeiten“ eingeführt. Das fordert und fördert die Kreativität der Kinder.